Caravan Center München – Erfahrungen nach einem Jahr mit Verendus

Publiziert 20.05.06

Vor einem Jahr startete mit der Caravan Center München GmbH unser erster Kunde in Deutschland mit Verendus. Zeit für einen Erfahrungsbericht mit Dietmar Reichmann, Geschäftsführer, und Stefan Steinbring, Verkäufer.

Herr Reichmann, erzählen Sie uns kurz etwas über Ihr Unternehmen!

Wir haben Im November 2018 ein alteingesessenes Unternehmen hier in München-Untermenzing übernommen, in dem die Rechnungen noch mit Excel oder Word geschrieben wurden und ansonsten mit Papier und Kugelschreiber gearbeitet wurde. Der Fokus lag auf dem Handel mit Caravans, die Werkstatt war auch noch kleiner. Die Werkstattleistungen möchten wir für Fremdkunden und Wohnmobile ausbauen ohne den Fahrzeughandel zu vernachlässigen. Wir verkaufen rund 100 Wohnwagen pro Jahr und sind insgesamt 6 Mitarbeiter.

Warum haben Sie sich für Verendus entschieden?

Kurz nach der Übernahme war klar, dass es ohne DMS nicht geht. Unsere Anforderungen waren: Software as a Service, das System muss Verkauf und Werkstatt abdecken, schnell verfügbar sein und eine kurze Einführungsphase haben. Uns war wichtig, dass wir nicht alles zweimal erfassen müssen, wie z.B. Werkstattaufträge aus dem Kaufvertrag heraus. Wenn man wachsen will und mehr Mitarbeiter hat, braucht man ein fähiges DMS, um den Überblick zu behalten, was gerade im Unternehmen passiert. Im Nachgang zur Einführung von Verendus haben wir dann auch unsere alten Server abgeschafft und alles auf web-basierte Lösungen umgestellt. Damit sind wir sehr zufrieden.

Nach einem Jahr intensiver Nutzung – was sind Ihre Erfahrungen mit dem System?

Das System ist mächtig und kann sehr viel, wenn auch nicht alles, was wir gerne hätten. Es ist aber auch arbeitsintensiv, da braucht man sich nichts vormachen. Am Anfang ist es gegenüber der bisherigen händischen Arbeit mehr Aufwand durch die Dateneingaben, bis alles einmal soweit steht. Im Laufe der Zeit reduziert sich dieser Aufwand dann deutlich und man schafft in weniger Zeit viel mehr als vorher.

Welchen Mehrwert bietet Ihnen Verendus?

Ganz klar im durchgängigen Prozess zwischen Verkauf, Werkstatt und Shop. Wir sehen auch einen Mehrwert durch die Historie von Kunden und deren Fahrzeugen – auch das kommt erst im Laufe der Zeit dazu. Mit Verendus kann die Struktur für ein effizientes Arbeiten geschaffen werden: Besseres Erstellen der Werkstattaufträge, Kundenbestellungen, Garantieanträge und so weiter. Durch die Möglichkeit, eigene Pakete anlegen zu können, sind wir in der Lage, unser Produktangebot zu standardisieren. Die Varianz verringert sich, Wildwuchs wird vermieden.

Würden Sie Verendus weiter empfehlen?

Ja, absolut. Das System passt für uns, dazu kommt der gute Service. Wenn man Unterstützung braucht und anruft, ist sofort ein Mitarbeiter erreichbar. Ich denke, für ein DMS wie Verendus sollte ein Unternehmen eine gewisse Größe haben, um alle Vorteile daraus zu ziehen. Je mehr Mitarbeiter man hat, desto mehr Sinn macht die Einführung. Und Verendus muss halt auch geschult werden!

Teilen
Kontakt

Andreas Neu

Head of Operations

andreas@verendus.de
+49 821 45539860

Danke für Ihre Nachricht!

Wir werden uns bald bei Ihnen melden!

 

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Verendus-Team